Wellness & SpaHotel Gut Edermann • Holzhausen 2, 83317 Teisendorf, Deutschland • Reservierung +49 (0) 8666 9273 0
Anreise
Nacht
Abreise
Erwachsene
Kinder

Aktivitäten im Winter

Der Rupertiwinkel bietet viel zu entdecken, ob im Winter oder im Sommer. Lassen Sie sich von dieser Vielseitigkeit faszinieren… ob beim Angeln im Sommer oder im Herbst, bei traumhaften Wander– und speziellen Mountainbike–Wegen oder bei einer rasanten Pistenabfahrt durch die Winterwelt. Hier findet jeder seinen Spaß und Erholung!

Langlaufen

Wenn es koid wird draußen, muss man sich halt warme Gedanken machen – oder sich mehr bewegen. Vielleicht beim Langlaufen? Wenn Sie jetzt noch die schöne Natur und die umgebende Schneepracht genießen, wird es Ihnen sicher ganz schnell warm ums Herz.

Langläufer können sich bei uns selbst ihre Spuren durch den Schnee ziehen – oder entspannt in der Loipe dahingleiten: zum Beispiel in Inzell, in Ruhpolding oder in Hammer, nur wenige Autominuten vom GUT EDERMANN entfernt.

Schlittschuhlaufen

Wenn die Wassertemperatur unter 0° Celsius sinkt, ist das Wasser schnell gfroarn. Eine super Sache, denn zum Hineinspringen ist es jetzt sowieso zu kalt. Lieber sausen wir nun auf Kufen wie der Blitz über die spiegelglatte Fläche dahin. Juhuu!

Nicht nur im Sommer sind die Seen unserer Region ein beliebtes Ziel, auch im Winter — vor allem dann, wenn Sie zugefroren sind, ist hier viel Halligalli beim Schlittschuhlaufen und Eisstockschießen angesagt. Und ansonsten gibt es ja immer noch die Eislaufhalle in der Max Aicher Arena im nahen Inzell. Schauen Sie sich ein paar Tipps und Kniffe von den Profis ab, die hier trainieren.

Schlittenfahren

Schlittenfahren, das ist doch was für Kinder! Ja schon, aber nicht ausschließlich! Probieren Sie es einfach mal wieder aus. Rauf auf den Holzrodl und runter den Berg. Wetten, dass das genauso „großen Kindern“ Spaß macht?

Rasante Abfahrten gibt es in der Nähe von Ruhpolding auf der Naturrodelbahn am Unternberg. Die knapp einen Kilometer lange Strecke macht Sie zum wahren Rodelkönner. Und mit jeder Menge Gaudi lockt die Snowtubinganlage am Westernberg. Mit roten Gummireifen sausen Sie den Hang hinunter, ein Lift bringt Sie komfortabel wieder nach oben.

Skifahren

Das Berchtesgadener Land bietet sechs Skigebiete für Anfänger und Profis. Das Skigebiet Götschen, Regionalzentrum im Olympiastützpunkt Berchtesgaden, bietet dank Beschneiungsanlage immer optimale Bedingungen. Im Familienskigebiet Roßfeld kommen auch Snowboarder voll auf Ihre Kosten. Hier gibt es eine separate Snowboardpiste mit Halfpipe und Funpark. Der Jenner am Königssee ist das größte Skigebiet im Berchtesgadener Land. Hier finden Sie auch etwas anspruchsvollere Abfahrten.

Eislauf– und Eisstockbahnen

Egal ob Sie beim Eishockey den Puck ins Tor befördern oder auf Ihren Kufen Pirouetten ziehen möchten. Die Eisflächen im Berchtesgadener Land bieten hierfür ideale Bedingungen.

Auch eine Idee: Versuchen Sie doch mal beim traditionellen Eisstockschießen möglichst nahe an die „Daube“ zu schießen.

Winter– und Schneeschuhwandern

Wandern kann man zu jeder Jahreszeit! Der einzige Alpennationalpark Deutschlands läd dazu ein, gemütlich durch die verschneite Landschaft zu spazieren, oder auch beim Schneeschuh–Trekking besonders abgelegene Plätze zu erkunden.

Besonders zu empfehlen ist eine Winterwanderung am Königssee. Die Schiffe fahren — außer bei Zufrieren des Sees — das ganze Jahr. Auf etwa halber Fahrtstrecke nach Sankt Bartholomä hören Sie das berühmte Echo der Bootsführer, das manchmal sogar zweifach zu hören ist.